Feldenkrais in der Gruppe

 In Gruppenstunden "Bewusstheit durch Bewegung" werden geniale, immer wieder neu zusammenstellbare Bewegungssequenzen im Liegen, Sitzen, Stehen und Gehen verbal angeleitet. Die Teilnehmenden lernen sich selbst in der Weise kennen, dass sie eigenständig ihre Bewegungen und Empfindungen in Wechselbeziehung mit mentalen Prozessen und der Beziehung zur Umgebung erforschen.

Eingefahrene, vielleicht behindernde Bewegungs-und Verhaltensmuster können erkannt und neue Möglichkeiten integriert werden. Es wird eine Art von Selbsterziehung und Neuorganisation im gesamten Organismus angeregt, spürbar in allen Lebensbereichen.


Feldenkrais Einzelarbeit

 Die Einzelarbeit "Funktionale Integration" ist vor allem ein nonverbaler Prozess, der auf der gleichen neurophysiologischen Grundlage basiert wie die Gruppenarbeit.

Über Berührung und Bewegt-Werden geht die Behandelnde gezielt auf Fragen und die augenblickliche Verfassung der Person ein. Lernen geschieht auf direkten sensomotorischen Wegen: wenn das Nervensystem bereit ist, öffnen sich Räume für integrierbare neue Muster, die ein freieres erweitertes Handlungsspektrum im Leben unterstützen.

zu den Workshops 

Literatur:

•  Moshé Feldenkrais: Bewusstheit durch Bewegung
•  Moshé Feldenkrais: Die Entdeckung des Selbstverständlichen
•  Ruthy Alon: Leben ohne Rückenschmerzen
•  Anna Triebel-Thome: Feldenkrais
•  Thomas Hanna: Das Geheimnis gesunder Bewegung

siehe auch: Schweizerischer Feldenkrais Verband

                 Feldenkrasi-Verband Deutschland e.V.

Spezielle Angebote:

- Augenarbeit

- Feldenkrais und Freie
  Bewegung

 

 

Praxis  |  Iris Uderstädt  |  Home  |  Kontakt  |  Vernetzung